Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00dc8dc/uftg/libs/mysql.class.php on line 91

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00dc8dc/uftg/libs/mysql.class.php:91) in /www/htdocs/w00dc8dc/uftg/handler.php on line 39

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00dc8dc/uftg/libs/mysql.class.php:91) in /www/htdocs/w00dc8dc/uftg/handler.php on line 39

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00dc8dc/uftg/handler.php on line 122
Up From The Ground - Open Air Festival - News
» Up From The Ground



UFTG Media proudly presents UFTG Media Onlineshop

UFTG & Final Breath Newsletter? subscribe/unsubscribe

14.06.2007 - Umfrage, Akkreditierung

Wir möchten gerne wissen, ob und wie euch unser neuer Onlineshop gefällt. Hier geht's direkt zur Umfrage .

Außerdem  sind unter hier im Guide die aktuellen Infos zur Akkreditierung online.

06.06.2007 - Neuer ENTOMBED Song

Hier könnt ihr euch - neben dem schon bekannten "When In Sodom" der gleichnamigen EP - einen weiteren Vorgeschmack auf das kommende ENTOMBED Album holen:

http://www.myspace.com/candlelightrecordsusa

Wenn das kein Grund zur Vorfreude auf die kommende UFTG Show ist !!! Old-school as fuck!!!

29.05.2007 - Darkness over the ground

EnthronedAls reinrassige Black Metal Horde werden die Belgier Enthroned in Gemünden einfallen. Nach eineigen Line-Up Problemen wird nun Nornagest neben der Klampfe auch diesen Part übernehmen. Nach überaus erfolgreichen Festivalshows wie z.B. beim Summer Breeze 2005 oder Party.San 2005 ist es nun an der Zeit den Metalfranken zu zeigen, wo der schwarzmetallische Hammer hängt!
DemonicalZwar kein Black Metal aber trotzdem bedrohlich und dunkel zeigen sich Demonical auf ihrem gerade erschienen Debüt "Servants Of The Unlight". Bei den Mitgliedern dieser schwedischen Old School Death Metal Band handelt es sich um keine Unbekannten mehr. Gitarrist/Sänger, Bassist und Drummer des definitiv unterbewerteten Kult-Acts Centinex (R.I.P.) haben diese Band ins Leben gerufen.

25.05.2007 - 3 neue Bands bestätigt

Entombed DIE Wegbereiter der schwedischen Death Metal Bewegung beehren Gemünden! Jawoll, Entombed kommen zum  UFTG 2007! Nach absoluten Genre Klassikern wie "Left Hand Path" oder "Clandestine" wurden so  langsam auch andere, eher dreckig rockende Gefilde ebenso erfolgreich beackert. Über "Morningstar",  "Inferno" und die "When In Sodom" EP kündigt sich mehr und mehr eine Rückbesinnung auf alte Tage  an. Der nächste Longplayer "Serpent Saints - The Ten Amendments" soll bereits ab dem  25. Juni in  den Läden stehen.
Die beiden folgenden Ankündigungen haben gleich in mehreren Punkten einen ähnlichen Werdegang  hinter sich. Die Gründung beider Bands liegt schon weit über 10 Jahre zurück. Nach je 2 Demos  folgte eine mehrere Jahre andauernde Funkstille, in der sich eben diese Demos einen Kultstatus in  der Szene sicherten. Jeweils 16 Jahre nach Gründung rafften sich diese Künstler endlich auf, um ihr  eigentliche Debüt Album zu veröffentlichen.

Disaster KFW

We will start with Disaster KFW (Klassischer Friedhof Weimar). Their roots reach back to the year  1985. Parts of the line-up founded Die Apokalyptischen Reiter. Not before 2001 the band released  their debut album "Därme Fressen". Therefore "Collateral Damage" is already the 3rd output during  the last 5 years. The spirit of the nativ Reiter-sound is all over to feel.
Evocation

Beispiel Nr. 2 stammt aus dem Land der Elche. Evocation spielen klassischen, unverfälschten  Schwedentod der frühen 90er. Gegründet 1991, wurde die Band damals als einer der heißesten Newcomer  in diesem Genre gehandelt. Musikalische Differenzen sollten hier aber einen Strich durch die  Rechnung machen. Evocation wurde auf Eis gelegt. In diesem Jahr wurden nun endlich das Debüt Album  "Tales From The Tomb" in die Läden gestellt. Und dieses edle Teil klingt, als wären diese 16 Jahre  nie verstrichen. Fans der alten Schweden-Schule werden dieses Ereignis beim UFTG mit Tränen in den  Augen verfolgen!

02.05.2007 - Der neue UFTG Shop ist online!

Endlich ist es soweit. Der neue UFTG Shop wartet auf Eure Bestellungen. Ab sofort könnt ihr hier komfortabel Eure Tickets ordern. Außerdem sind diverse Merchandise Artikel der vergangenen Festivals sowie FINAL BREATH CD's und Merchandise zu günstigen Tarifen verfügbar. Alle Bestellungen, unabhängig von Größe und Gewicht, werden mit Versandpauschale von nur €3,50 versendet, Tickets natürlich als versichertes Einschreiben.

Nach einmaliger Registrierung erhaltet ihr ein persönliches Benutzerkonto mit Usernamen (= E-Mail Adresse) und einem beliebigen Passwort. Hier könnt ihr den Verlauf Eurer Bestellung verfolgen, die Details betrachten, eine Rechnung im PDF Format abrufen oder auch falsche Bestellung stornieren, solange diese noch offen ist.

Für Probleme aller Art mit dem Shop schreibt einfach eine E-Mail an support@uftg.de.

Viel Spaß beim Einkauf!

...zum UFTG Shop:

UFTG Online Shop

Euer UFTG-Team

01.05.2007 - Parktickets Nachtrag

Um auf einige Anfragen im Gästebuch/Forum einzugehen:

Es wird mehr Camping Fläche als in den Vorjahren zur Verfügung stehen. Auf diese Weise können wir nahezu doppelt so viele Autos unterbringen. Auch wer erst später von der Arbeit ankommt, sollte sich also keine Sorgen machen!

Sollte es gegen unsere derzeitigen Erwartungen doch zu Problemen kommen, stehen wir mit der Hotline zur Verfügung, um eine passende Lösung für Jedermann zu finden. Lange Fußwege wird es also gewiss nicht geben.

26.04.2007 - UFTG Tickets 2007

Vorverkauf:

Der Startschuss zum offiziellen Ticket Vorverkauf 2007 fällt am 2. Mai 2007. Wie gewohnt bieten wir nur das Kombiticket im VVK mit folgenden Leistungen an:

- 2 Tage Festival 24. + 25 August 2007
- Camping ab 23. August 2007, 18h bis 26. August 2007, 12h
- Preis: €34,10 (zzgl. Versandpauschale)

Abendkasse:

- Kombiticket (2 Tage + Camping): €39,-
- Tageskarte pro Tag: €24,-

Parktickets 2007:

In den vergangenen 2 Jahren konnten wir nur eine sehr limitierte Anzahl Parktickets im Vorverkauf ausgegeben. Diese Tickets waren daher immer schon relativ bald vergriffen. Offensichtlich haben sich auch nicht wenige Besucher "auf Verdacht" ein Parkticket gesichert, es jedoch letztendlich nie eingelöst. Die Gebühr war (und bleibt) recht niedrig, daher machten sich pro Jahr rund 80 Besucher nicht die Mühe, das Parkticket wieder freizugeben, sprich zu verkaufen.
Das Resultat ist klar: Wir müssen Parkplätze für alle verkauften Parktickets reservieren. Und zwar bis zum Ende der Veranstaltung. Besucher, die aufgefordert wurden, möglichst platzsparend zu campen bzw. außerhalb zu parken haben zurecht eine Begründung gefordert, weshalb die freie Fläche auf dem Camping Ground nicht genutzt wurde.

Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie wir diesen Service verbessern können. Als beste Lösung erschien es uns, den Verkauf der Parktickets in diesem Jahr auf die Abendkasse zu verlagern. Nur so können wir sicherstellen, daß der Platz aller verkauften Tickets auch effektiv genutzt wird. Desweiteren werden wir auch einige umliegende Grünflächen zusätzlich für Camping-Besucher bereitstellen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln (also ohne KFZ) anreisen. Wir gehen davon aus, daß auf diese Weise alle Besucher die am Zelt parken wollen auch einen Platz bekommen werden. Natürlich bleibt unser Appell bestehen, nicht mit unnötig vielen Fahrzeugen anzureisen. Also bitte unbedingt weiterhin Fahrgemeinschaften bilden!

Für Probleme aller Art wird eine Service Hotline auch während des Festivals zur Verfügung stehen, um so in Zusammenarbeit mit Euch ein optimales Ergebnis zu erzielen. Zeiten, zu denen die Hotline bestetzt sein wird sowie eine Telefonnummer geben wir rechtzeitig bekannt.

Die Anhebung der Ticketpreise um je €4,- ist auf die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16% auf 19% zurückzuführen. Wir fangen auf diese Weise annähernd alle anfallenden Mehrkosten ab und können im Gegenzug die extrem günstigen Preise für Essen, Getränke und Festivalmerchandise der vergangenen Jahre (seit 2000) stabil halten!

13.04.2007 - Scar Symmetry bestätigt

Scar SymmetryDas Wechselspiel zwischen clean gesungenen Passagen und aggressiven Shouts ist heute nicht mehr neu oder ungewöhnlich. Aber selten ist der Kontrast so extrem wie bei Scar Symmetry . Höllisch tiefe Death Metal Growls treffen hier auf sehr eigenständige, gefühlvolle Vocals, während die musikalische Untermalung jederzeit problemlos den passenden Ton dazu findet. Die Schweden trampeln nicht auf ausgelatschten Pfaden, sondern bereiten neue Wege vor. Vielleicht sogar eine neue Schublade: Progressive Melodic Death Metal.

31.03.2007 - Neue Bands bestätigt

GravewormGraveworm sind Wiederholungstäter. Bereits 2004 rockte diese italenisch-österreichische Union das Up From The Ground. Damals erblickte gerade das Nuclear Blast Debut "Engraved in Black" das Licht bzw. Dunkel der Welt. 4 Jahre zeitliche Distanz und 2 neue Studioalben sowie eine stetig wachsende Fangemeinde rechtfertigen aber ganz locker diese Entscheidung. 2 Alben? Ja, ihr habt richtig gelesen. Auch Graveworm stehen mit dem "(N)utopia" Nachfolger in den Startlöchern. Release ist für Mai 2007 angesetzt.
Grind Inc.Bands, die technischen, brutalen und grindversetzten Death Metal mit fetten Groove Parts versehen versiert auf Bühne und Konserve zaubern, muss man nicht zwingend aus Übersee einfliegen. Diesen Beweis werden die Krefelder Grind Inc. beim kommenden UFTG antreten - zumindest was die Livequalitäten betrifft. Die Alben "Executed" sowie "Inhale The Violence" haben bereits eine deutliche Sprache gesprochen.

23.03.2007 - 2 x Amott in Gemünden!!!

Nach den Aufnahmesessions zu Doomday Machine im Jahr 2005 wurde überraschend der Austieg von Christopher Amott bei Arch Enemy bekannt gegeben. Jetzt, nach knapp 2 Jahren Auszeit, kehrt der Bruder von Michael wieder zurück und wird bereits in Gemünden wieder die Axt schwingen. Welcome back Christopher!

Zudem ist ein neues Album in Arbeit. Christopher prophezeit schnelle, wütende jedoch auch sehr melodische Songs.

«<12345678910111213141516>»


 


Hmpf